Hyperledger Composer und andere relevante Projekte von Hyperledger

Hyperledger Fabric kann auf zwei Arten verwendet werden. Zum einen als ursprüngliche Variante direkt mit einem Low-Level Ansatz und zum anderen als neuere Variante mit Hilfe des High-Level-Blockchain-Tools namens Hyperledger Composer.

Folgende Abbildung gibt eine Übersicht über bestehende für Fabric relevante Projekte von Hyperledger.

Cello ist ein Blockchain-Modul-Toolkit und eines der Hyperledger-Projekte der Linux Foundation. Ziel von Hyperledger Cello ist es, das schnell und unkompliziert Blockchain „as a Service“ zu ermöglichen, um damit den Aufwand für die Erstellung, Verwaltung und Beendigung von Blockchains zu reduzieren. Es ist generisch für verschiedene Blockchain-Implementierungen von Hyperledger ausgelegt, so wird z. B. statt Chaincode der Begriff Smart Contract verwendet.

Explorer als weiteres Projekt von Hyperledger ist ein Blockchain-Analyse-Tool, welches Blöcke, Transaktionen und zugehörige Daten, Netzwerkinformationen (Name, Status, Liste der Knoten), Chaincodes sowie alle anderen im Ledger gespeicherten relevanten Informationen anzeigen und abfragen kann.

Caliper ist ein Blockchain-Benchmark-Tool, mit der es möglich ist die Leistung einer bestimmten Blockchain-Implementierung mit einer Reihe von vordefinierten Anwendungsfällen zu messen.

Vorteile bei der direkten Verwendung von Hyperledger Fabric

Mit Fabric können direkt alle Einstellungsmöglichkeiten verwendet werden, z. B. können beliebig viele Kanäle verwendet werden.

Die unmittelbare Verwendung von Fabric unterstützt eine Ver- und Entschlüsselung mit AES-256 der Daten beim Schreiben und Lesen durch Chaincode auf die verteilte Datenbank.

Gegenüber Composer gibt es noch einen weiteren Vorteil. Wenn eine externe Bibliothek benötigt wird, ist es möglich Änderungen direkt hinzufügen bzw. diese durch Kompilierung zu inkludieren. Bei einer Implementierung mittels Golang stehen viele systemnahen Bibliotheken wie beispielsweise Verschlüsselungsroutinen von Golang zur Verfügung.

Durch die Verwendung des High-Level Hyperledger Componser würde grundsätzlich eine weitere Abhängigkeit von Software (einem weiteren Layer) bestehen, der Fehler und Updateverzögerungen beinhalten könnte. In jedem Fall muss zunächst ein Fabric-Netzwerk erstellt werden. Composer selbst bietet keine Möglichkeit ein Fabric-Netzwerk zu verwalten. Aus den eben genannten Gründen wird von der Verwendung von Hyperledger Composer als Tool zur Implementierung eher abgeraten. Der Aspekt der Performance müsste hier noch aber genauer untersucht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.